Mittlerweile gibt es Dutzende von verschiedenen Überwachungskameras, die individuell funktionieren und auch an verschiedenen Standorten platziert werden können. So genannte Mini Überwachungskamera mit WLAN eignen sich perfekt, um praktisch unsichtbar einen bestimmten Bereich zu überwachen, denn die kleinen Kameras sind nahezu unauffindbar, durch die kleine Größe und die Funktionsweise. Da die Überwachungskameras mit WLAN arbeiten, benötigen sie keinerlei Kabel und können von fast jedem Gerät gesteuert werden.

Mini Überwachnungskamera: Steuerung über Tablet oder PC

Ein großer Vorteil der Mini Überwachungskamera ist die Steuerung über verschiedene Geräte. So lassen sich, je nach Kameratyp, die Einstellungen beliebig über PC, Tablet oder Laptop steuern. Dabei funktioniert die Kontrolle meist über eine App, die gleichzeitig Bilder von der Übertragung empfängt. Wird also der Alarm ausgelöst, erhält der Besitzer innerhalb weniger Sekunden die Bilder der Überwachungskamera auf das Gerät und kann den Einbrecher – oder die streunende Katze – beobachten.

Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten bei mini Überwachungskameras

Solch eine Mini WLAN Überwachungskamera kann an vielen Einsatzorten installiert werden. Einige der Überwachungskameras, verfügen über spezielle Zusatzfunktionen. Beispielsweise kann die Aiptek Air2U Motion Eyes HD drei verschiedene Modi anschalten, je nachdem, wo der Besitzer die Bilder sehen möchte. Im normalen Wlan-Modus gibt es die Bilder auf das Endgerät, beispielsweise PC oder Laptop. Hier muss sich das Endgerät jedoch immer im selben Wlan-Netzwerk befinden. Zudem gibt es einen Foto-Modus, in dem die Kamera weiterhin Videos aufzeichnet, aber gleichzeitig Fotos auf der internen SD-Karte gespeichert werden, um später zusätzliches Beweismaterial zu haben. Zuletzt haben wir die Cloud-Funktion. Mit dieser ist es möglich, von überall auf die Kamera zuzugreifen und das Bild auf das Endgerät zu übertragen, da alles in eine Cloud hochgeladen wird und per Internet kann sich der Besitzer in eben jener anmelden. Das hat den Vorteil, dass selbst wenn sich der Besitzer Kilometer weit weg befindet, er die Bilder Live auf das Endgerät bekommt. Eine schnelle Internetverbindung wird selbstverständlich vorausgesetzt.

Zusammenfassend sind die Mini Überwachungskamera eine gute Alternative, um private Häuser abzusichern, falls man in den Urlaub fährt oder in der Gegend oft Einbrecher unterwegs sind. Nahezu unsichtbar filmen die Kameras das Geschehen und durch die drei flexiblen Modi, kann der Besitzer zusätzlich von Überall das Bild auf sein Endgerät abrufen.